Download Arzneiformen und Hilfsstoffe: Teil A: Arzneiformen by Paul Heinz List Dr. rer. nat., L. Hörhammer (auth.), Paul PDF

By Paul Heinz List Dr. rer. nat., L. Hörhammer (auth.), Paul Heinz List Dr. rer. nat., L. Hörhammer (eds.)

Show description

Read Online or Download Arzneiformen und Hilfsstoffe: Teil A: Arzneiformen PDF

Similar german_11 books

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", conflict nach seiner Emigration 1935 Professor an der New university for Social study in big apple, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Online-Marketing für das erfolgreiche Krankenhaus: Website, SEO, Social Media, Werberecht

Patienten sind im web – Ihre Klinik auch? Wie präsentiert sich Ihr Haus on-line? Wie machen Sie Ihre Fachabteilungen findbar? Wie können Sie welche Online-Marketing-Maßnahmen in der Praxis umsetzen? Mit geringem Aufwand den größtmöglichen Nutzen erzielen– Marketing-Grundlagen– Markenaufbau, Empfehlungsmarketing und Reputations-Management– Bewährte Maßnahmen wie Klinik-Suchverzeichnisse, Pressearbeit, publication …– Alles über den Klassiker: die Klinik-Website– Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM)– Aktuelle Social Media traits wie fb, Twitter, Blogs– Zuweiser-Marketing mit Online-InstrumentenWertvolles Hintergrundwissen– Rechtsvorschriften wieBerufsrecht, Heilmittelwerbegesetz, Wettbewerbsrecht und DatenschutzbestimmungenMit– Tipps & methods der Medien-Experten– Checklisten und Anleitungen– Experten-Interviews seasoned Kapitel– Beispiele aus dem KlinikalltagSeien Sie sichtbar!

Geschichte der Medizin

Am Schreiben emes historischen Basistextes zeIgen sich verschiedene Probleme der Historiographie mit großer Schärfe. Noch mehr als sonst zeigt es sich dem Geschichts­ schreibenden hier, daß er in weitgehender Abhängigkeit von seiner historischen state of affairs schreibt. Selbst wenn er nach Möglichkeit auf Quellen basiert: es sind die Quellen, die die Vergangenheit als wesentlich ausgelesen und weitergegeben hat, auf die er sich stützt.

Verhaltenstrainingsprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenz (VTP)

Das education von Verhaltensweisen hat bereits eine lange culture und guy bräuchte ein umfassendes Glossar als Wegweiser, um sich unter den zahlreichen Angeboten zurechtzufinden. guy hat sich daran gewöhnt, daß die steigende Anzahl von Trainingsmanualen auf spekulativen Ideen, um nicht zu sagen Theorien, aufgebaut ist, so daß die Rückführung der praktischen Trainingsschritte auf die theoretische Begründung an einem Punkt endet, wo guy zu glauben hat ohne weiter zu fragen.

Additional resources for Arzneiformen und Hilfsstoffe: Teil A: Arzneiformen

Example text

B. nach drei Vorwartsumdrehungen zwei Riiekwartsumdrehungen folgen. Damit wird die langsam vorwartsgcfiirderte Droge standig hinund herbewegt. Ihr entgegen striimt vom anderen Ende des Troges das Menstruum, das in der N1ihe des Drogeneinlasses iiber ein Sieb als Extrakt (= Miscella) ablauft. Die extrahierte, mit blankem Menstruum vollgesogene Droge wird am Trogende ausgetragen. Bei teuren Liisungsmitteln wird der Austrag abgeschleudert, ausgepreBt oder auf andere 'Weise yom Liisungsmittel befreit.

Dagegen laBt sich das im Perkolator verbleibende Menstruum einfacher dureh Wasser verdrangen, indem man bei maBig geoffnetem Hahn oben statt frisehen Menstruums Wasser zulaufen laBt. Dabei darf die Abtropfgeschwindigkeit weder zu groB noch zu klein sein. 1m ersten Fall wurde in der Drogenpackung eine ungleichmaBige Stromung entstehen und dadureh eine Vermischung des Menstruums mit Wasser erfolgen. 1m zweiten Fall kame es bei zn groBer Verweilzeit durch Diffusion zu einer breiten Mischzone zwischen Menstruum und Wasser.

Dadureh verhindert werden konnell, daB man den Auszug erst nach volliger Abkiihlung und evtl. unter Zusatz eines geeigneten Filtrationshilfsmittels klar filtriert (s. dazu S. 46). Perkolation Wahrend sich bei den bisher genannten Extraktionsverfahren stets zwischen Auszug und Drogenriickstand ein Gleichgewicht der Konzentration an Extraktivstoffen einstellt und somit auch bei wiederholter Extraktion keine vollige Erschopfung der Droge erzielt werden kann, wird bei der Perkolation der Auszug kontinuierlieh durch frisches Losungsmittel ersetzt.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 40 votes