Download Die deutschen Direktinvestitionen im Ausland: Ihre by Hubertus Seifert PDF

By Hubertus Seifert

Mit der ständig zunehmenden internationalen Verflechtung der einzelnen Volks­ wirtschaften wächst die Notwendigkeit und damit das Interesse daran, diese inter­ nationwide orientierte Wirtschaftstätigkeit aufmerksam zu verfolgen. Die quanti­ tativen und strukturellen Veränderungen der Leistungsströme sind aufschlußreich sowohl für die Entscheidungen der Unternehmer als auch für die der Träger der staatlichen und überstaatlichen Wirtschaftspolitik. Aber auch für die Fundierung wirtschafts theoretischer Aussagen sind die Ergebnisse der empirischen Forschung von erheblicher Bedeutung. Den Investitionen als den entscheidenden Bestimmungsgrößen für die konjunk­ turelle und strukturelle Entwicklung gilt deshalb in diesem Zusammenhang ein besonderes Interesse. Im Bereich des privaten Kapitalexports handelt es sich hierbei im wesentlichen um die beiden Hauptformen, d. h. um die Portfolio-Investitionen und um die Direktinvestitionen. Im internationalen privaten Kapitalexport hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg ein struktureller Wandel ergeben. Das Schwergewicht verlagerte 1 sich von den Portfolio-Investitionen, die im wesentlichen nur wegen des Kapitalertrages getätigt werden, auf die Direktinvestitionen, bei denen neben dem Ertragsmotiv vor allem der Gesichtspunkt der Einflußnahme correct ist. Ohne an dieser Stelle auf den Begriffsinhalt der Direktinvestition näher eingehen zu wollen (vgl. dazu das erste Kapitel), soll hier nur festgestellt werden, daß es sich dabei nicht allein - manche Darstellungen könnten diesen Eindruck entstehen lassen - um monetären Kapitalexport handelt; vielmehr wird auf diese Weise ein recht heterogenes Bündel von Leistungen transferiert, und zwar neben Geld- und Realkapital auch unternehmerisches und technisches Kapital in shape von technisch­ wirtschaftlichem information im weitesten Sinne.

Show description

Read Online or Download Die deutschen Direktinvestitionen im Ausland: Ihre statistische Erfassung als Instrument der internationalen technisch-wirtschaftlichen Zusammenarbeit PDF

Best german_11 books

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", struggle nach seiner Emigration 1935 Professor an der New institution for Social examine in long island, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische version ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Online-Marketing für das erfolgreiche Krankenhaus: Website, SEO, Social Media, Werberecht

Patienten sind im web – Ihre Klinik auch? Wie präsentiert sich Ihr Haus on-line? Wie machen Sie Ihre Fachabteilungen findbar? Wie können Sie welche Online-Marketing-Maßnahmen in der Praxis umsetzen? Mit geringem Aufwand den größtmöglichen Nutzen erzielen– Marketing-Grundlagen– Markenaufbau, Empfehlungsmarketing und Reputations-Management– Bewährte Maßnahmen wie Klinik-Suchverzeichnisse, Pressearbeit, publication …– Alles über den Klassiker: die Klinik-Website– Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM)– Aktuelle Social Media developments wie fb, Twitter, Blogs– Zuweiser-Marketing mit Online-InstrumentenWertvolles Hintergrundwissen– Rechtsvorschriften wieBerufsrecht, Heilmittelwerbegesetz, Wettbewerbsrecht und DatenschutzbestimmungenMit– Tipps & tips der Medien-Experten– Checklisten und Anleitungen– Experten-Interviews seasoned Kapitel– Beispiele aus dem KlinikalltagSeien Sie sichtbar!

Geschichte der Medizin

Am Schreiben emes historischen Basistextes zeIgen sich verschiedene Probleme der Historiographie mit großer Schärfe. Noch mehr als sonst zeigt es sich dem Geschichts­ schreibenden hier, daß er in weitgehender Abhängigkeit von seiner historischen scenario schreibt. Selbst wenn er nach Möglichkeit auf Quellen basiert: es sind die Quellen, die die Vergangenheit als wesentlich ausgelesen und weitergegeben hat, auf die er sich stützt.

Verhaltenstrainingsprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenz (VTP)

Das education von Verhaltensweisen hat bereits eine lange culture und guy bräuchte ein umfassendes Glossar als Wegweiser, um sich unter den zahlreichen Angeboten zurechtzufinden. guy hat sich daran gewöhnt, daß die steigende Anzahl von Trainingsmanualen auf spekulativen Ideen, um nicht zu sagen Theorien, aufgebaut ist, so daß die Rückführung der praktischen Trainingsschritte auf die theoretische Begründung an einem Punkt endet, wo guy zu glauben hat ohne weiter zu fragen.

Additional resources for Die deutschen Direktinvestitionen im Ausland: Ihre statistische Erfassung als Instrument der internationalen technisch-wirtschaftlichen Zusammenarbeit

Example text

Die South African Reserve Bank in Pretoria veranschlagte die Kapitalinvestitionen der BRD im privaten Sektor Südafrikas Ende 1963 auf 24 Mill. Rand (rund 134 Millionen DM), während es 1956 10 Mill. Rand (rund 56 Mill. DM) gewesen waren. Vgl. Stand der Auslandsinvestitionen in Südafrika, in: NfA vom 16. 3. 1965.

37/55, betreffend IV, 1: Niederlassungen im Ausland und Beteiligungen an Unternehmen im Ausland, Zahlungen im Zusammenhang mit der Errichtung und der Unterhaltung von Niederlassungen und dem Erwerb von Beteiligungen. Knderungen des RA Nr. 35/54, in: BA Nr. 83 vom 30. 1954. 48 Die Erfassung in der amtlichen Statistik unserem Falle Investitionen im Ausland - allgemeine Genehmigungen ausgesprochen. Auf Grund der von der BdL mit Zustimmung des Bundeswirtschafts- sowie des Bundesfinanzministeriums erteilten Allgemeinen Genehmigung Nr.

Vgl. A. E. Lüke und R. , Meldebestimmungen im Auslandszahlungsverkehr, Frankfurt/Main. 1964. Der Aufbau der amtlichen deutschen Statistik für Direktinvestitionen 51 lehensgeber gehören oder an denen er unmittelbar oder mittelbar beteiligt ist oder auf deren Geschäftsführung er infolge der Gewährung des Darlehens erheblichen Einfluß hat. Die Meldepflicht besteht auch dann, »wenn sich der Gebietsansässige beim Erbringen seiner Leistung eines Gebietsfremden, insbesondere eines von ihm abhängigen Unternehmens« (z.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 10 votes