Download Die Vereinten Nationen im Spiegel führender arabischer by Jan Claudius Völkel PDF

By Jan Claudius Völkel

Die Vereinten Nationen spielen nach den Grundprinzipien des internationalen Völkerrechts die zentrale Rolle bei der Behandlung internationaler Konflikte. Entscheidend für den Erfolg der UN-Missionen ist allerdings auch deren öffentliche Akzeptanz. In der arabischen Welt ist diese nur bedingt gegeben, wie die examine führender arabischsprachiger Tageszeitungen von Jan Claudius Völkel verdeutlicht. Eine sorgfältige Auswertung von mehr als 1.500 Artikeln aus Al-Ahram (Kairo), An-Nahar (Beirut) und Al-Hayat (London) zeigt, dass die UNO als Idee zwar gutgeheißen, ihre faktische Ohnmacht jedoch stark kritisiert wird. Dieses Bild zeigt sich auch in zahlreichen Interviews, die der Autor mit arabischen Journalisten, Wissenschaftlern und Diplomaten geführt hat. Insgesamt ist additionally zu konstatieren, dass die UNO in der arabischen Welt vorwiegend als Machtinstrument der US-amerikanischen Außenpolitik betrachtet wird.

Show description

Read Online or Download Die Vereinten Nationen im Spiegel führender arabischer Tageszeitungen PDF

Best german_11 books

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", struggle nach seiner Emigration 1935 Professor an der New college for Social learn in big apple, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Online-Marketing für das erfolgreiche Krankenhaus: Website, SEO, Social Media, Werberecht

Patienten sind im net – Ihre Klinik auch? Wie präsentiert sich Ihr Haus on-line? Wie machen Sie Ihre Fachabteilungen findbar? Wie können Sie welche Online-Marketing-Maßnahmen in der Praxis umsetzen? Mit geringem Aufwand den größtmöglichen Nutzen erzielen– Marketing-Grundlagen– Markenaufbau, Empfehlungsmarketing und Reputations-Management– Bewährte Maßnahmen wie Klinik-Suchverzeichnisse, Pressearbeit, e-newsletter …– Alles über den Klassiker: die Klinik-Website– Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM)– Aktuelle Social Media traits wie fb, Twitter, Blogs– Zuweiser-Marketing mit Online-InstrumentenWertvolles Hintergrundwissen– Rechtsvorschriften wieBerufsrecht, Heilmittelwerbegesetz, Wettbewerbsrecht und DatenschutzbestimmungenMit– Tipps & tips der Medien-Experten– Checklisten und Anleitungen– Experten-Interviews seasoned Kapitel– Beispiele aus dem KlinikalltagSeien Sie sichtbar!

Geschichte der Medizin

Am Schreiben emes historischen Basistextes zeIgen sich verschiedene Probleme der Historiographie mit großer Schärfe. Noch mehr als sonst zeigt es sich dem Geschichts­ schreibenden hier, daß er in weitgehender Abhängigkeit von seiner historischen scenario schreibt. Selbst wenn er nach Möglichkeit auf Quellen basiert: es sind die Quellen, die die Vergangenheit als wesentlich ausgelesen und weitergegeben hat, auf die er sich stützt.

Verhaltenstrainingsprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenz (VTP)

Das education von Verhaltensweisen hat bereits eine lange culture und guy bräuchte ein umfassendes Glossar als Wegweiser, um sich unter den zahlreichen Angeboten zurechtzufinden. guy hat sich daran gewöhnt, daß die steigende Anzahl von Trainingsmanualen auf spekulativen Ideen, um nicht zu sagen Theorien, aufgebaut ist, so daß die Rückführung der praktischen Trainingsschritte auf die theoretische Begründung an einem Punkt endet, wo guy zu glauben hat ohne weiter zu fragen.

Additional resources for Die Vereinten Nationen im Spiegel führender arabischer Tageszeitungen

Sample text

GIKVKOCVKQP  2CGEJ   5   #TVKMGN  NCWVGV Y{TVNKEJ Ã&KGUG %JCTVC DGGKPVTkEJVKIV KO (CNNG GKPGU DGYCHHPGVGP #PITKHHU IGIGP GKP /KVINKGF FGT 8GTGKPVGP 0CVKQPGP MGKPGUYGIU FCU PCVWTIGIGDGPG 4GEJV \WT KPFKXKFWGNNGP QFGT MQNNGMVKXGP 5GNDUVXGTVGKFKIWPI DKU FGT 5KEJGTJGKVUTCV FKG \WT 9CJTWPI FGU 9GNVHTKGFGPU WPF FGT KPVGTPCVKQPCNGP 5KEJGTJGKV GTHQTFGTNKEJGP /CUUPCJOGP =UKE?  FKG GKP /KVINKGF KP #WU€DWPI FKGUGU 5GNDUVXGTVGKFKIWPIUTGEJVU VTKHHV UKPF FGO 5KEJGTJGKVUTCV UQHQTV CP\W\GK IGP UKG DGT€JTGP KP MGKPGT 9GKUG FGUUGP CWH FKGUGT %JCTVC DGTWJGPFG $GHWIPKU WPF 2HNKEJV LGFGT\GKV FKG /CUUPCJOGP =UKE?

FKG GKP /KVINKGF KP #WU€DWPI FKGUGU 5GNDUVXGTVGKFKIWPIUTGEJVU VTKHHV UKPF FGO 5KEJGTJGKVUTCV UQHQTV CP\W\GK IGP UKG DGT€JTGP KP MGKPGT 9GKUG FGUUGP CWH FKGUGT %JCTVC DGTWJGPFG $GHWIPKU WPF 2HNKEJV LGFGT\GKV FKG /CUUPCJOGP =UKE? GFKINKEJ MNGKPGTG 5VCCVGP YKG -KTKDCVK /QPCEQ WPF 5CP /CTKPQ UKPF PKEJV /KVINKGF FGT 701  *{HHG   5   8IN *{HHG   MTKVKUEJ \WT 701 CNU Ã9GNVUVCCV² \ $ 0CTT    *{HHG   5   &CPGDGP UKPF YGKVGTG &GHK\KVG \W XGT\GKEJPGP UQ \ $ FKG 6CVUCEJG FCUU IGIGP 'PVUEJGKFWPIGP FGT 70)GTKEJVUJ{HG MGKP 'KPURTWEJ GTJQDGP YGTFGP MCPP WPF FKG $GTWHWPIUO{INKEJMGKV HGJNV  *{HHG   5    &KG 8GTGKPVGP 0CVKQPGP  8GTGKPVGP 0CVKQPGP JCV FKG /CEJV 8QTTCPI XQT FGO 4GEJV² #WEJ &GODC UKGJV FKGUGP /KUUUVCPF FGU /CEJVOKUUDTCWEJU Ã&KG 701 KUV PCEJ FGO 'PFG FGT $NQEMMQPHTQPVCVKQP WPF FCOKV FGO 9GIHCNN FGU )NGKEJIG YKEJVU FGT #DUEJTGEMWPI XQT CNNGO GKP +PUVTWOGPV \WT &WTEJUGV\WPI FGT +PVGTGUUGP FGT UVkPFK IGP /KVINKGFGT KO 5KEJGTJGKVUTCV PKEJV WOUQPUV UVTGDV FKG $4& FKG UVkPFKIG /KVINKGFUEJCHV CP² /CPIGNPFG )NGKEJDGTGEJVKIWPI MGPP\GKEJPGV CWEJ FKG )GPGTCNXGTUCOONWPI YQ FCU 2TKP\KR Ã'KP 5VCCV GKPG 5VKOOG² XQTJGTTUEJV WPF UQOKV Ã

KG CTCDKUEJG 9GNV WPF FKG 8GTGKPVGP 0CVKQPGP &CU 2CTNCOGPV YKTF XQP (TCWGP YKG /kPPGTP €DGT  ,CJTGP H€T H€PH ,CJTG IG YkJNV FKG 9CJNGP IGNVGP IGOGKPJKP CNU ÃDGFGPMNKEJ² *{JGRWPMV FKGUDG\€INKEJ YCTGP FKG 9CJNGP FGU ,CJTGU 

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 37 votes